geisterstraßenkonzert

  • ines-habich_geister_1
  • ines-habich_geister_2

geisterstraßenkonzert

stadtteilprojekt im abrisshaus

05.05.10 im klipp 21, essen altendorf/ mit implace (band der gesamtschule bockmühle), sass-balama gruppe altendorf (leitung necdet köksalan), hajo wiesemann (klavier), tobias sykora (cello), leah mesenbrock (klarinette)/ projektleitung sascha kölzow/ koordination sandra sanchez herrero

 

bands und solomusiker erwecken unter der leitung von ines habich eine abrissstraße in essen altendorf zu neuem leben.

 

Fotos: Ines Habich

presse

Ein Geisterstraßenkonzert der nächsten Generation auf labkultur.tv (Link)

Jugendliche erfinden Altendorf neu
“…es war kühl, es regnete – und trotzdem waren anfang mai etwas 60 besucher gekommen, um sich das kunstprojekt “geisterstraßenkonzert” in der altendorfer straße “im klipp” anzusehen…”

Allbau Nr. 42, Sommer 2010 (PDF)